Dr. med. Hüseyin Sahinbas

Präsident der DGHT e.V. (Deutschen Gesellschaft für Hyperthermie)

Für 48h online ab Donnerstag, 17. September 15:00

Videokapitel

  • Kapitel 1 Einleitung & Vorstellung
  • Kapitel 2 Anlaufstellen für Betroffene und Angehörige
  • Kapitel 3 Wirksamkeit von Hyperthermie bei verschiedenen Tumorarten
  • Kapitel 4 Die verschiedenen Hyperthermie Formen
  • Kapitel 5 Kostenübernahme & Aufnahme in Leitlinien – Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern
  • Kapitel 6 Kostenübernahme unter bestimmten Voraussetzungen
  • Kapitel 7 Hyperthermie in der Nachsorge und bei anderen Erkrankungen
  • Kapitel 8 Schlussworte & rechtlicher Hinweis zum Umgang mit dem Beitrag
Kommentar schreiben
Bei Facebook mitreden
Zum Kongresspaket
Zurück zum Kongressraum
Dr. med. Hüseyin Sahinbas

Zur Person

Dr. Sahinbas ist überzeugter Europäer, hat in Deutschland studiert und seine Kindheit in Anatolien verbracht. Fern von Krankenhäusern und modernen Kliniken reifte in ihm der Wunsch Menschen zu helfen. Medizin zu studieren.

Der Wunsch schnell und früh formuliert. Der Weg, auf den sich Dr. Sahinbas machte, weit. Nach dem Abitur in Deutschland, schloss sich das Medizinstudium in Antwerpen, Aachen und als einer der ersten Studenten, der Universität Witten/Herdecke an.

Dr. Sahinbas ist ausgezeichneter Facharzt für Radiologie und Strahlentherapie, unter anderem 2019 vom FOCUS prämiert.

Gebt mir die Macht Fieber zu erzeugen

...und ich heile jede Krankheit. Dieser Erkenntnis des Griechen Parmenides folgte auch Dr. Sahnibas, bereits in seiner Promotionsarbeit, über den Stellenwert der Hyperthermie in der modernen Medizin.

Neben seiner Tätigkeit als Oberarzt der Klinik für Strahlentherapie und Radio-Onkologie in einer Universitätsklinik in Bochum, machte sich Dr. Sahinbas 2009 mit der Praxis für Hyperthermie und Supportive Care selbständig.

Als internationaler Experte für Hyperthermie, Strahlentherapie und biologische Krebstherapie, leitet er das Schulungszentrum für Hyperthermie und Komplementärmedizin und ist Präsident der DGHT e.V. (Deutschen Gesellschaft für Hyperthermie).