Fachärztin Arezu Dezfuli

Fachärztin für Innere Medizin & Nephrologie - Privatpraxis für umfassende Medizin in Hamburg

Für 48h online ab Mittwoch, 16. September 15:00

Videokapitel

  • Kapitel 1 Begrüßung und Vorstellung
  • Kapitel 2 Diagnostik und Einfluss von Mikronährstoffmangel
  • Kapitel 3 Vitamin Hochdosis – Ziele und praktische Erfahrungen
  • Kapitel 4 Wirkweise von intravenösen Vitamin Therapien
  • Kapitel 5 Kritikpunkt: Nierensteine durch hochdosierte Vitamin C Gabe
  • Kapitel 6 Intravenöse oder orale Einnahme?
  • Kapitel 7 Trockene Schleimhäute vorbeugen
  • Kapitel 8 Nahrungsergänzungsmittel, worauf achten? Stichwort Bioverfügbarkeit & Dosierung
  • Kapitel 9 Wann ist Selbsttherapie sinnvoll und wann Begleitung durch Fachleute?
  • Kapitel 10 Natürliche Schmerztherapie
  • Kapitel 11 Traditionelle chinesische Medizin
  • Kapitel 12 Thema Fasten
  • Kapitel 13 Sauerstofftherapien – Wirkweise und Ziele in der Krebstherapie
  • Kapitel 14 Sekundäre Pflanzenstoffe (z.B. Mistel, Mandelkernextrakt, …)
  • Kapitel 15 Therapiekosten, seriöse Therapeuten finden
  • Kapitel 16 Schlussworte und rechtliche Hinweise
Kommentar schreiben
Bei Facebook mitreden
Zum Kongresspaket
Zurück zum Kongressraum
Fachärztin Arezu Dezfuli

Zur Person

Ich lebe seit dem Jahr 2010 in Hamburg; wobei ich die Stadt und deren Menschen lieb gewonnen habe. Meine eigene Privatpraxis begann ich 2014 in Hamburg Sasel mit Blick auf eine Zukunft geprägt durch die ganzheitliche Betrachtung der Menschen und deren Bedürfnissen.

Ich wurde in Tehran, Iran, geboren. 1983 kam ich als Schülerin nach Deutschland und fand hier meine zweite Heimat. In Saarbrücken habe ich, gefördert durch ein Stipendium, an der Universität des Saarlandes Humanmedizin studiert.

Es folgte eine insgesamt 6-jährige Facharztausbildung für Innere Medizin und anschließend eine 2-jährige Zusatzausbildung für Nephrologie. Als anerkannte Nephrologin arbeitete ich danach 9 Jahre lang in diversen Dialysezentren. Zuletzt leitete ich das Dialysezentrum in Hamburg-Poppenbüttel.

Zusätzlich zu der deutschen Approbation habe ich meine Medizinabschlußprüfungen in den USA absolviert. Dort habe ich an verschiedenen internationalen Forschungsprojekten mitgewirkt. Die Forschungsarbeiten erstreckten sich über Stoffwechselerkrankungen und Herz- und Gefäßveränderungen, Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), sowie die Wirkung von Mikronährstoffen und Antioxidaten bei fortgeschrittenen Nierenerkrankungen. Hierzu leitete ich eine Studie mit 100 Probanden.

Dieser Werdegang hat mich stark in meiner wissenschaftlicher Sichtweise und der Betrachtung des fundamentalen Wissens der heutigen modernen Medizin geprägt.