Christian Bisail

Präsident des Österreichischen Cannabis Netzwerks (ÖCN)

Für 48h online ab Donnerstag, 17. September 15:00

Videokapitel

  • Kapitel 1 Einblick in das Österreichische Cannabis Netzwerk (ÖCN)
  • Kapitel 2 Christians Motivation
  • Kapitel 3 Cannabistherapie für Krebspatienten – Schwierigkeiten und Hürden
  • Kapitel 4 Lösungsvorschläge im Sinne der Patienten
  • Kapitel 5 Thema Suchtpotenzial – Verwirrung durch unqualifizierte Internet- oder Fernsehbeiträge
  • Kapitel 6 Ärztenetzwerk und Ärzteschulungen
  • Kapitel 7 Erfahrungsberichte – Wie Krebspatienten von Cannabistherapien profitieren
  • Kapitel 8 Als Patient etwas bewegen
  • Kapitel 9 Wie können wir politisch etwas bewegen? (unsere konkreten Ideen im Sinne der Patienten)
  • Kapitel 10 Zukunftsvision – Europäisches Cannabis Netzwerk
Kommentar schreiben
Bei Facebook mitreden
Zum Kongresspaket
Zurück zum Kongressraum
Christian Bisail

Zur Person

Ich habe eine Lehre zum Koch absolviert und schon in meiner Lehrzeit einen "Reflux" diagnostiziert bekommen. Dies wurde über Jahre mit Pantoloc behandelt was 2012 in einer Fundoplikatio OP endete. Auf Grund der Schmerzen nach der OP und einem "einschneidenden" Erlebnis mit Cannabis gegen die damals vorhandenen Schmerzen, habe ich mich weiter mit dieser Thematik, fachlich auseinandersetzen begonnen. So habe ich meine persönliche Alternative gegen die geplante Standardbehandlung gefunden und erfolgreich angewandt. Seit 2012 beschäftige ich mich also intensiv und weit über den "normalen Gebrauch" mit der Pflanze, vor allem für die medizinische Anwendung. Insgesamt kann ich aber auf einen knapp 20 jährige Erfahrung zurück greifen und so verstehe ich auch die Menschen, die ihre ersten Erfahrungen mit Cannabinoiden machen oftmals besser als jemand der die Substanzen noch nie selbst verwendet hat. Wichtig ist mir persönlich die adäquate Aufklärung der Gesellschaft. Ob nun Ärzte, Patienten, Eltern oder Jugendliche, Aufklärung hilft und schützt uns alle.