Dr. rer. nat. Charles Fernando

Heilpraktiker | Apotheker | Toxikologe

Für 48h online ab Donnerstag, 1. Januar 00:00

Videokapitel

  • Kapitel 1 Einleitung und Vorstellung
  • Kapitel 2
  • Kapitel 3
  • Kapitel 4
  • Kapitel 5
  • Kapitel 6
  • Kapitel 7
  • Kapitel 8
  • Kapitel 9
  • Kapitel 10
  • Kapitel 11
  • Kapitel 12
  • Kapitel 13 Schlussworte und rechtliche Hinweise
Kommentar schreiben
Bei Facebook mitreden
Zum Kongresspaket
Zurück zum Kongressraum
Dr. rer. nat. Charles Fernando

Zur Person

Dr. rer. nat. Charles Fernando
Heilpraktiker | Apotheker | Toxikologe

1958:

  • geboren in London, England

1984-1989:

  • Studium der Medizin und Pharmazie in Heidelberg und Würzburg
  • Approbation zum Apotheker

1990-1995:

  • Leiter der Krankenhausapotheke der Onkologischen Klinik Bad Trissl
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abt. Molekulare Toxikologie am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg.
  • Lehrauftrag an der Universität Heidelberg für anorganische und organische Chemie.
  • Promotion zum Dr. rer. nat. an der Fakultät Pharmazie, Universität Heidelberg (Summa cum laude).
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abt. für Toxikologie und Krebsrisikofaktoren am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg.

1995-2006:

  • Inhaber der Stadt-Apotheke in Kraichtal

seit 2006:

  • Freiberufliche wissenschaftliche Tätigkeit, Vortragsreisen im In- und Ausland, Hospitationen in ganz Deutschland.
  • Akademisches Mitglied der Akademie der Wissenschaften.
  • Mitglied der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr.

2008:

  • Erlangung der Erlaubnisheilurkunde für Heilpraktiker

2009:

  • Eröffnung der Praxis für Naturheilverfahren in Heidelberg

seit 2013:

  • Dozent an der Universität Leipzig für komplementärmedizinische Fragestellungen der Regenerativen Medizin (Medizinische Fakultät, Biotechnologisches und Biomedizinisches Zentrum für Zelltechniken und angewandte Stammzellbiologie)

bis Ende 2015:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Kanzlei BBP Rechtsanwälte & Fachanwälte, Berlin.

Mehr über Dr. rer. nat. Charles Fernando unter: http://www.dr-fernando.de/index.html